PR / Austellungen

„Der bedrohte Frieden“

Pressemitteilung des Friedensforums zum Hiroshima Gedenktag 6.8.2019

Der bedrohte Frieden“ – so titelte die Künstlerin Zahra ShahAli ihr Objekt, das am Hiroshimatag auf der „Friedenswiese“ in Büchel ca. 100m entfernt vom Fliegerhorst aufgestellt wird. Dort befinden sich bereits andere Friedensmerkmale und Symbole, z.B. von IPPNW (Ärzte gegen den Atomkrieg), ICAN (Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen), dem internationalen Workshop Mutlangen und anderen Friedensgruppen. Das Kunstwerk (die Taube durchbricht den Stacheldraht) ist ein Symbol der Hoffnung und Gewissheit, dass die Kraft des Friedens auch stärkste Hindernisse überwinden kann.

Das Friedensforum Emden konnte Zahra ShahAli für das Projekt gewinnen. Zusammen mit einigen Helfern des zur Zeit stattfindenden Friedenscamps, an dem auch Mitglieder des Friedensforums teilnahmen, wurde das Friedenssymbol geschaffen. Es ist dem Friedensforum wichtig, in diesem Jahr durch dieses Mahnmal auf die permanente Verletzung des Friedensgebotes der UNO zu verweisen und die Bedrohung allen Lebens auf unserer Erde durch Atomwaffen bewusst zu machen. Die „Weltuntergangsuhr“ wurde von den Atomwissenschaftlern auf 2 Minuten vor 12 gestellt. Trotzdem üben deutsche Soldaten in Büchel täglich den Abwurf der dort lagernden 20 Atombomben, welches einen Verstoß gegen den 2+4-Vertrag, gegen den NPT-Vertrag und das humanitäre Völkerrecht ist. Angesichts der Gefahren ist es dringend notwendig, dass die Stadt Emden den Städteappell von ICAN unterschreibt und die Bundesregierung den Atomwaffenverbotsvertrag ratifiziert.

Emder Zeitung, 11. August 2019

Kunstmesse BERLINER LISTE

Auf dem Weg nach Berlin – Die BERLINER LISTE
September 2017 AMUTHON-ART Insgesamt 4 Tage, vom 14. bis 17. September wird die Galerie Amuthon-Art mit einem Stand auf der Kunstmesse BERLINER LISTE vertreten sein, gezeigt werden Werke von Helmut Müller in Kombination mit Skulpturen der Künstlerin Zahra Shah-Ali aus Hannover. 

Die Vernissage zu der wir Sie herzlich einladen findet am Donnerstag, den 14. September um 18 Uhr im Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie an unserem Stand G19 begrüßen dürfen.

– Eindrücke von der BERLINER LISTE
20. September 2017 AMUTHON-ART Insgesamt vier Tage haben wir nun mit der Galerie Großstadtluft geschnuppert und uns in der Hauptstadt einem sehr kunstinteressiertem Publikum präsentieren können. Die für Berlin so typische Atmosphäre war bereits bei der Eröffnung spürbar. Mit großer Resonanz und starkem Andrang beim Einlass startet die Messe in ihren ersten Abend. Im Gegensatz zu anderen Messen blieb die Besucherzahl an den folgenden Tagen sehr konstant. Es entwickelten sich viele interessante Gespräche mit einem jungen, internationalen Publikum. Hier folgen ein paar fotografische Eindrücke:

Hainholz macht auf am 26.08.2017

hat unser Sommerspektakel zum zweiten Mal stattgefunden.

Zahra ShahAli aus Persien baut Skulpturen. Ihre Arbeiten werden wir dieses Jahr bei „Hainholz macht auf“ präsentieren. “Das weinende Herz“ passt zu einer autobiographischen Geschichte aus dem Stadtteil, die wir im Sommerspektakel szenisch umsetzen werden.

KunstPanzer

Vernissage Sonntag, 05. Februar 2017 um 15 Uhr
Finissage Sonntag, 26. Februar 2017 um 15 Uhr

Zahra Shah-Ali gestaltet ihre Werke abstrakt und subtil. Ihre signierten Bronze Skulpturen geben dem Betrachter Freiraum und rücken Dinge ins Licht, Im Fokus stehen gesellschaftliche Strukturen, Begrenzungen und Gegensätze.

Zahra Shah-Ali I Illustratorin I Dipl.-Grafikdesignerin I freischaffende Kunstmalerin lebt und arbeitetet in Hannover

shahali@moonylisa-art.com

Echt?! Stark

16.11.2017- 11.01.2018, Machtstühle & Denkerfamilie bronze Skulpturen, Echt?! Stark, Hannover

9. Emder Friedenstage

25. September 2016 Präsentation zum Auftakt der 9. Emder Friedenstage und Eröffnung der Sonderausstellung „Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht“ des Ostfriesische Landesmuseum, Emden

Mosaikarbeiten

2013, Mosaikarbeiten auf Sitzangelegenheiten, Bänke und Rundtischen,eigene Entwürfe, Nieschlag /Beethovenstraße, Hannover

"Europa" Wandbild

2011, „Europa“, Wandbild, auf der Weltetage Kargah Verein, Hannover

Menü schließen